3. Spur-0-Expo, Olten, 16. und 17. März 2013

Logo Spur-0-Expo 2013

Am 16. März war es wieder soweit: Zum dritten Mal nach 2009 und 2011 öffnete die Spur-0-Expo.ch in der Stadthalle Olten ihre Türen. Gemeinsam mit der Modellbaugruppe Wangen bei Olten ist der BMC Brugg Ausrichter der zweitägigen Schau, an der sich die Spur 0 Szene der Schweiz trifft.
Auch dieses Jahr strömte das Publikum an beiden Tagen wieder zahlreich in die mit Club-Anlagen und Herstellerständen sehr gut gefüllte Halle. Der Stand des BMC direkt am Eingang diente gleichzeitig auch als Info-Point für die Besucher. Daneben betreuten fachkundige BMCler auch den Occasionstand, an dem es so manche Frage zu den zum Verkauf angebotenen Modell zu beantworten gab.

Zum Seitenanfang.

Zu Besuch im BMC: Dialysezentrum Winterthur, 28. April 2013

Am 28. April, einem Sonntag Nachmittag, war eine Gruppe des Dialysezentrums Winterthur auf einem gemeinsamen Ausflug zu Besuch beim BMC in Brugg. Beim Eintreffen unserer Gäste war der Zugsbetrieb schon in vollem Gange. Es war ausgiebig Gelegenheit, die Züge in den Bahnhöfen und bei ihrer Fahrt auf freier Strecke zu beobachten oder mit den anwesenden BMC-lern ins Gespräch zu kommen. Natürlich war es auch möglich, einen Blick in die Werkstatt zu werfen. Zum Abschluss des gelungenen Nachmittags gab es dann im BMC-Beizli Kaffee und feinen Kuchen.
Der BMC sagt Danke für den netten Besuch!

Zum Seitenanfang.

BMC-Grillieren an der Bözberglinie, 13. Juli 2013

Die Wahl für den Termin des diesjährige BMC-Grillieren fiel auf den 13. Juli. In Anbetracht des sonnigen und warmen Wetters erwies sich das als ein sehr guter Entscheid. Das Gleiche gilt für die Ortsauswahl: Ein schattiges Plätzchen unter Bäumen nahe Villnachern mit gutem Blick auf die Bözberglinie. Nach dem Eintreffen gegen 15 Uhr wurden Tische, Stühle und - das Wichtigste - die beiden Grills "installiert". Letztere wurden auch sogleich angeheizt. Dann gab es erstmal gekühlte Getränke. Nebenbei wurde natürlich nach jedem vorbeifahrenden Zug geschaut.
Als die nötige Betriebstemperatur erreicht war, kamen dann die feinen Sachen auf die Grills und alsbald konnte zum Speisen geschritten - pardon - gesessen werden. Der schöne Sommerabend verging bei angeregten Gesprächen über die Eisenbahn und natürlich auch Anderes viel zu schnell. Gegen 21 Uhr ging es dann heim und der Grillierplatz sah wieder so aus, wie vor unserem Eintreffen.

Zum Seitenanfang.

Zu Besuch im BMC: Ferienpass Würenlingen, 7. Oktober

Am Montag, 7. Oktober waren die Kinder des Ferienpass Würenlingen mit ihren Betreuern zu Besuch im BMC. Nach der Begrüssung gab es Informationen zur Spur 0, unseren Anlagen und natürlich ein paar Verhaltensregeln ;-). Dann wurden die Züge auf die Strecke geschickt. Neben dem Betrachten der fahrenden Züge konnte man auch den Bedienern an den Stellpulten über die Schulter schauen. Ausserdem galt es auch, auf die Fragen im Quiz die richtigen Antworten zu finden.
So verging die Zeit wie im Fluge. Nach gut anderthalb Stunden war es dann Zeit, zum Abschluss die Besten im Quiz zu küren. Drei Kinder hatten auf alle 10 Fragen die richtige Antwort gefunden. Als Preis erhielten sie Freikarten zur öffentlichen Vorführung Ende Oktober - natürlich für die ganze Familie.

Zum Seitenanfang.

Gästefahrtag, 12. Oktober 2013

In diesem Jahr haben wir die vor dem baubedingten Exil gepflegte Tradition des Gästefahrtages wieder aufgenommen. Zwei Wochen vor der öffentlichen Vorführung waren Spur 0-Bahner und Freunde in den BMC eingeladen - und sie sind zahlreich gekommen (unter anderem auch eine Gruppe des Modellbahntreffs Interlaken).
Der Nachmittag bot so viele Gelegenheiten zum Gespräch über das gemeinsame Hobby und natürlich die Möglichkeit, den mitgebrachten Fahrzeugen auf unserer grossen Anlage den richtigen "Auslauf" zu gewähren. Dieses Jahr drehten eine DB V200.1, ein Zug mit Eigenbau-MODALOHR-Lorry-Wagen von Arnold Höller und eine Ae 6/6 ihre Runden.

Das Video von Arnold Höller zeigt seine Lorry-Rail MODALOHR Taschenwagen im Einsatz auf unserer Anlage.

Zum Seitenanfang.

Zu Besuch im BMC: Zweckverband Abwasserregion Olten, 31. Oktober 2013

Am 31. Oktober hat der ZAO Zweckverband Abwasserregion Olten im Rahmen eines Ausflugs nach Brugg auch den BMC Brugg besucht. Nach einer kurzen Einführung über den BMC und unser Hobby liessen wir die Züge fahren. Die 15-köpfige Gruppe schaute interessiert dem Fahrbetrieb auf der grossen Anlage zu. In diesem Rahmen war es natürlich auch möglich, dem Stellwerker am hochgelegenen Zentralstellwerk Hofstadt direkt über die Schulter zu schauen. Zum Abschluss traf man sich zum Apéro in der BMC-Beiz.

Diese Möglichkeit steht übrigens allen Interessierten offen. Möchten Sie mit Ihren Arbeits- oder Vereinskollegen einmal die Spur 0-Anlage des BMC Brugg besuchen, dann richten Sie Ihre Anfrage bitte via E-Mail an info@bmc-brugg.ch

Zum Seitenanfang.

Öffentliche Vorführung, 25.-27. Oktober 2013

Am letzten Oktoberwochenende hatte der BMC seine Türen wieder für die alljährliche öffentliche Vorführung geöffnet. Wir haben für die Besucher an drei Tagen insgesamt 16 Stunden Betrieb auf unseren Anlagen gemacht.
Neu war in diesem Jahr wieder ein Teil der 0m-Schmalspur in Betrieb. Zwei Pendelzüge verkehrten auf der Flachbahn zwischen den Bahnhöfen Kirschwil und Grappino. Gefahren wurden sie vollautomatisch von der G+R-Steuerung. Nur bei Entgleisungen war der Eingriff eines Bedieners notwendig. Ausserdem war ein Eigenbau-Rowanzug der Jungfraubahn (vorerst noch handgesteuert) auf der Zahnrad-Bergstrecke bis zur neuen Mittelstation am Lüfterkanal unterwegs.
Das (aus unserer Sicht) viel zu schöne Wetter an diesem Wochenende hat den Besucherandrang leider etwas geschmälert. Andererseits konnte, wer gekommen war, ohne übermässiges Gedränge die fahrenden Züge und die Landschaft bestaunen. So mancher Bub war gar nicht mehr von der Anlage oder dem Stellpult in Kirschwil wegzubekommen.

Zum Seitenanfang.