Zu Besuch im BMC: Ferienpass Unteres Aaretal, 18. April 2016

Auch dieses Jahr war ein Kurs des Ferienpass Unteres Aaretal mit Kindern und Betreuern zu Besuch im BMC. Zu Beginn der Veranstaltung gab es Informationen zum BMC und seiner Anlage. Diese waren auch beim richtigen Beantworten der 11 Quizfragen hilfreich. Dann wurden die Züge auf Doppel- und Einspur auf die Strecke geschickt. Die Kinder konnten den Betrieb verfolgen, auf den Stellwerken zuschauen oder auch den voll funktionsfähigen Portalkran bedienen. Bei der abschliessenden Auswertung in der BMC-Beiz erhielten die Sieger als Belohnung Eintrittsgutscheine für die öffentliche Vorführung im November. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch in 2017.

Zum Seitenanfang.

Zu Besuch im BMC: Eisenbahnfreunde Osnabrück, 1. September 2016

Die Anfrage kam Mitte Juli. Drei Mitglieder der "Eisenbahnfreunde Osnabrück e.V." (aus dem Norden des grossen Kantons), unter ihnen der Entwickler des Bildschirmstellwerks zur MpC Dr. Ralf Hagemann, wollten auf ihrer Tour durch die Schweiz auch die Anlage des BMC Brugg besichtigen.
Gern haben wir dies ermöglicht. Und auch wenn der Bauschluss erst Ende Monat ist haben wir einen eingeschränkten Fahrbetrieb durchführen können. So konnten neben Anlage und Fahrzeugen auch das Bildschirmstellwerk in Aktion besichtigt werden. Beim Rundgang durch den Anlagenraum und anschliessend in der clubeigenen Werkstatt gab es einen angeregten Gedanken- und Erfahrungsaustausch. So kam es, dass beim Abschied unmerklich dann schon drei Stunden vergangen waren.

Zum Seitenanfang.

BMC-Grillieren am Bf Effingen, 3. September 2016

In diesem Jahr fand das BMC-Grillieren wieder beim Bf Effingen an der Bözberglinie statt. Im Vergleich zu 2012 hatte sich jedoch die Szenerie "etwas" verändert. Die Baustelle des neuen Bözbergtunnels - grösstes Einzelprojekt des 4-m-Korridors - ist nicht zu übersehen, auch wenn die Tunnelbohrmaschine erst Ende nächsten Jahres hier ankommen wird.
Die BMCler durften freundlicherweise die vorhandene Infrastruktur nutzen. Bei angenehmem Wetter, feinen Grilladen und Salaten und einem prächtigen Blick auf die Gleise verging die Zeit sehr schnell. Durch Umleitungsverkehr wegen Bauarbeiten bei Aarau war zudem für recht kurzweiligen Zugsverkehr gesorgt.
Fazit: Es war wieder einmal eine gelungener Anlass. Und auch die jüngste Teilnehmerin hatte ihre Freude - auch wenn es dieses Mal noch nichts vom Grill, dafür aber leckeren Fruchtbrei gab.

Zum Seitenanfang.

Erster Spur 0 Höck, 15. Oktober 2016

Am Samstag 15. Oktober trafen sich im Clublokal des Brugger Modelleisenbahn-Club 24 Spur 0 Bahner, die sowohl aus der Schweiz als auch aus Deutschland angereist waren. Vertreten waren Mitglieder folgender Vereine: Basel (MFB), Bülach (MBCZU), Brugg (BMC), Frauenfeld (FEA), Hindelbank (EMCH), Wil (MEKW) und Winterthur (WEA) sowie Eisenbahnfreunde Tuttlingen e.V. und Spur 0 Team Ruhr Lenne e.V.
Nach einem Rundgang durch das Clublokal begrüsste Ulrich Rothe (Präsident des BMC) die anwesenden Gäste. Es folgte eine Vorstellungsrunde in welcher alle Anwesenden kurz ihren Werdegang in Spur 0 schilderten. Nahtlos ging man dann in die eine Diskussion über. Themen waren Nachwuchsförderung und Mitgliederwerbung., die Fertigung von Modellen, die Möglichkeiten des 3D-Drucks und die Schwierigkeiten bei der Kommerzialisierung von Kleinserienmodellen. Nach der gemütlichen Runde in der BMC-Beiz zog es die Eisenbahner wieder in die Werkstatt oder an die Anlage um dort die Gespräche weiter zu führen.
Der Anlass wurde allgemein positiv aufgenommen und soll im Dezember ein zweites Mal stattfinden. Langfristig ist das Ziel diesen Höck zweimonatlich durch zu führen und mit Gastvorträgen aus der Spur 0 Szene attraktiver zu gestalten.

Zum Seitenanfang.

Gäste- und Fahrtag, 5. November 2016

Der Gäste- und Fahrtag am 5. November fand wieder regen Zuspruch. Mit seinem Termin eine Woche vor dem öffentlichen Vorführungswochenende ist er auch als Generalprobe für diesen Anlass gedacht. Aber im Mittelpunkt stand natürlich die Möglichkeit für die Gäste, den eigenen Fahrzeugen 'Auslauf' auf unserer grossen Anlage zu geben und natürlich auch zu fotografieren oder zu filmen. Wo gewünscht wurden Lokomotiven vor passende Züge aus dem BMC gespannt, damit die "Lokis" nicht allein ihre Runden drehen müssen.

Ingesamt waren 10 Gäste-Züge unterwegs:
Eine Re 4/4 II vor dem EC, der schon aus dem Vorjahr bekannte TGV PSE 112, ein Doppelpack aus BLS Re 4/4 179 "Bern" und SBB Ae 6/6 11414 "Bern", die Re 4/4 I 10034 (TEE-Lackierung), Am 843 152-0 "Barbara" Sersa, Re 460 018-5 'Danzas' mit Modalohr-Wagen, BDe 2/4 84 + B 73 der Sihltalbahn, RABDe 12/12 1117 'Mirage' (teilweise in Doppeltraktion mit dem 1115 eines BMC-Mitgliedes), eine BR216 der DB und eine blaue Deutz-Diesellok vor einem Güterzug und die Be 3/5 12201.

Zum Seitenanfang.