Auf dieser Seite sind Fotos von verschiedenen Bereichen unserer Anlagen zu sehen. Der Gleisplan hilft bei der Orientierung. Viel Vergnügen beim Betrachten!
Die Fotos in der Galerie stammen vom Fotoclub Birrfeld, Peter Glättli (Brugg) und Mitgliedern des BMC.

Am Rebberg

Die Rebbergwendel befindet sich in der Mitte der Anlage. Hier überwinden die Züge in 5 Spiralgängen die Höhendifferenz zwischen der "Ebene" und der grossen Brücke. Die namensgebende Bepflanzung auf der Südseite besteht aus ca. 1800 Rebstöcken.

Auf der Brücke

Die Brücke ist das grösste Einzelbauwerk unserer Anlage. Die Messingkonstruktion ist dem Sitterviadukt an der SOB-Strecke zwischen St. Gallen und Herisau nachempfunden. Beim BMC führt sie die doppelspurige Hauptstrecke von der Werkstattwendel zur Rebbergwendel respektive umgekehrt. Eigentlich sind es zwei separate Brücken, die in fünfjähriger Bauzeit entstanden sind. Es wurden dabei auch ca. 30.000 Nieten verbaut.

Die Bahnhöfe

Die doppelspurige Hauptstrecke verbindet die beiden Bahnhöfe Hofstadt und Kirschwil direkt. Über die Einspurstrecke und die Zwischenstationen Grappino bzw. den Schattenbahnhof Tiefenau besteht ebenfalls eine Verbindung zwischen Hofstadt und Grappino.
Der "grosse" Bahnhof Hofstadt hat 12 Hauptgleise. Fünf der Gleise liegen an einer Perronkante. Daneben hat es noch diverse Abstellgleise auf beiden Seiten des Bahnhofs.
Der kleinere Bahnhof Kirschwil hat vier Hauptgleise im normalspurigen Bahnhofsteil (Spur 0). Davon haben drei eine Perronkante. Im schmalspurigen Teil (Spur 0m) gibt es drei weitere Gleise - zwei für die Flachbahn und das dritte dient der Zahnradbergstrecke.

Züge ...

In der untersten Ebene der Werkstattwendel kommen die Zügge zwischen zwei Tunnelportalen kurz ans Tages(kunst)licht - die ideale Gelegenheit einige der Zugskompositionen bei ihrer Fahrt auf der Hauptstrecke fotografisch in Szene zu setzen ...

Tinplate

Neben der grossen Anlage in Spur 0/0m beherbergt der BMC im 'Stübli' die Tinplate-Anlage eines Clubmitgliedes. Hier kann man die Faszination der "Blecheisenbahn" mit ihren jahrzehntealten Modellen erleben.