Die Digitalisierung der 0m Anlage

Die Mitglieder haben an einer ausserordentlichen Versammlung im Juni 2019 den Entschluss gefasst, sich gezielter mit den Möglichkeiten einer digitalen Steuerung der BMC-Anlagen zu befassen. Sie haben im Rahmen der sich im Umbau befindlichen 0m-Anlage und des in der Stadt Grappino vorgesehenen Trambetriebes beschlossen, diese Anlagenteile gleichzeitig auf den Betrieb mit einer digitalen Steuerung umzustellen.

Wenn die Schmalspurbahn und das Tram den Betrieb in Kirschwil/Grappino im Herbst 2019 aufnehmen, erfolgt die Steuerung digital. Die Erfahrungen sollen für die längerfristige Zukunft der Steuerung der grossen
Spur 0 Anlage dienlich sein. Der BMC soll dadurch auch für neue Mitglieder attraktiv bleiben, die sich bereits mit digitalen Steuerungen auskennen oder sich darin einarbeiten möchten.